Pfadfinderbund Weltenbummler Stamm Dompfaff Pfeffenhausen AbG Seewolf Mainburg
Pfadfinderbund WeltenbummlerStamm Dompfaff PfeffenhausenAbG Seewolf Mainburg

Ein besonderes Wochenende erlebten kürzlich die Pfeffenhausener Pfadfinder – sie durften ihre eigenen Messer schmieden und es fand das Projekt „Outdoorcooking“ statt. Ausgestattet mit einem mobilen Schmiedeofen,  einem Amboss und einer Werkbank, verwandelte Tobias Scheuchl den Volksfestplatz in eine kleine Messerschmiede.

 

Bei tropischen Temperaturen hieß es erstmal aus Rundstahl eine messerähnliche Form zu schmieden. Danach wurden mit einer Flex die Feinarbeiten erledigt. Zum Schluss hatte jeder sein eigenes ganz individuelles Messer und alle waren mächtig stolz. Neben dem Messerschmieden fand gleichzeitig das Projekt „Outdoorcooking“ – also kochen und backen über offenen Feuer – statt. Auf, im und am Feuer entstanden an diesem Wochenende Rührei mit Speck, Bauernfrühstück, Cowboy-Bohnen, Westerntopf, Rouladenspieße, Trockenfleisch, Pizza Calzone und Brennnesselchips. Auch das Backen über dem Lagerfeuer wurde ausprobiert. Das Ergebnis war ein leckeres Brot, Guglhupf und das absolute Highlight des Wochenendes war der Baumstriezel.

 

Damit auf dem Aktivspielplatz demnächst öfter solche Aktionen stattfinden können, baute die Pfadfinderstufe spontan eine  Outdoorküche mit Spülbecken, Regalböden und Aufbewahrung für Gewürze. Eine weitere neue Attraktion auf dem Aktivspielplatz ist ein Tipi, welches ebenfalls an diesem Wochenende aufgebaut wurde. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Bauer